• Die  häufigsten Ursachen für Mundschleimhauterkrankungen sind Entzündungen oder chronische Reize. Zwar sind die meisten Veränderungen harmlos, jedoch können bestimmte Erkrankungsformen unbehandelt der Boden für eine bösartige Erkrankung(z.B. Mundhöhlenkrebs) sein.
  • Mundschleimhauterkrankungen bereiten anfangs keine oder nur geringe Beschwerden. Daher ist es wichtig, dass bei jeder Untersuchung auch eine genaue Untersuchung der Schleimhäute vorgenommen wird.
  • Anschließend besprechen wir gemeinsam, ob mögliche Veränderungen weiterhin beobachtet werden können oder ob es notwendig ist, eine Gewebeprobe nehmen zu müssen und ob eine ergänzende medikamentöse Therapie eingeleitet werden muss.
  • Bei unklaren Veränderungen werden  immer Proben genommen, um diagnostische Sicherheit zu haben. Diese werden dann feingeweblich von einem Spezialisten (Facharzt für Pathologie) untersucht.
  • Wenn das Ergebnis vorliegt, besprechen wir mit Ihnen das weitere therapeutische Vorgehen.

Die Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Vorsorgeuntersuchung…

… ist eine exakte Diagnostik und Untersuchung. Im Anschluss daran können wir mit Ihnen genau ihre persönliche Situation besprechen und die bestmögliche Therapieoption für Sie wählen.

Anfahrt

Anfahrt

Terminanfrage

Terminanfrage

Kontakt

Kontakt

Downloads

Downloads